Ausschreibung "Schatten"

03.10.2019

Was hat es mit Schatten auf sich? Ein Schatten entsteht durch Lichteinfall auf ein Objekt. Bilder von Objekten wirken plastischer und interessanter, wenn sie schattiert sind. Kein Schatten ohne Licht.

In der moralischen Wertung sind Licht und Schatten meist mit den Begriffen gut und böse verbunden, aber auch mit privilegiert und unterprivilegiert.

Für den Menschen spielt der eigene Schatten traditionell eine besondere Rolle: Es ist wichtig, dass der Mensch und sein Schatten zusammengehören. Verliert der Mensch seinen Schatten, so hat er lebend seine Seele verloren. Verliert der Schatten seinen Menschen, so gehört er ins Totenreich.

Aber selbst wenn Mensch und Schatten ordnungsgemäß zusammenhalten, haben sie für einen äußeren Betrachter ein problematisches Verhältnis zueinander. Warum tritt der Mensch beim Tanzen und Springen auf den ohnehin schon aus der Form geratenen Schatten ein? Oder ist es der Schatten, der tritt, um sich den Weg aus der Zweidimensionalität zu erkämpfen? Warum ist es unheimlicher, wenn man seinen eigenen Schatten vor sich sieht, als wenn man ihn hinter sich ahnt?

 

Sie sind hiermit eingeladen, bis 29. Februar 2020 zum Thema „Schatten“

  • Ihre unveröffentlichte Kurzgeschichte

  • und / oder Ihr Foto

(bitte nur eine Texteinsendung pro Person)

 

sowie in einer separaten Datei

  • Ihre Kurzvita (max. 50 Worte)

  • Ihre Adresse

  • Ihr Porträtfoto (jpg) in s/w

an info@litac.info zu senden.

 

Umfang: maximal 11.000 Zeichen inkl. Leerzeichen. Dateiformat: DOC, DOCX.

 

Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht. Wenn die Textauswahl für die Anthologie abgeschlossen ist, werden die Autoren entsprechend benachrichtigt. Wir behalten uns vor, die ausgewählten Texte in Absprache mit den Autoren zu redigieren.

Die Anthologie wird als Taschenbuch und als Kindle eBook veröffentlicht. Das Copyright bleibt bei den Autoren, die Litac GmbH erhält nur das Abdruckrecht.

Autoren, deren Texte abgedruckt werden, erhalten eine PDF-Datei sowie ein Belegexemplar des Taschenbuches. Sie können weitere Exemplare des Taschenbuchs mit 40% Autorenrabatt beziehen.

 

Wir freuen uns auf Ihre Einsendung! Die Litac-Redaktion

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

LITAC GMBH
Leitung: Dr. Dr. Susanne Mathies
info@litac.info
Konto:
Zuger Kantonalbank
IBAN CH87 0078 7007 7070 0170 9.